Gewächshaus Funktion – So funktioniert ein Gewächshaus!

So funktioniert ein Gewächshaus:

Gartenbesitzer haben häufig auch ein Gewächshaus in dem sie ihre Pflanzen anbauen. Warum machen sie das? Mann könnte die Pflanzen doch einfach draußen im Garten pflanzen. Welche Vorteile bringt also ein Gewächshaus? Um das zu verstehen, muss die Gewächshaus Funktion klar sein.

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

Gewächshäuser schaffen besondere Bedingungen für den Anbau von Pflanzen. Darum verzichtet kaum eine Hobbygärtner auf ein Gewächshäuser im Garten. Aber wie funktioniert ein Gewächshaus im Garten oder auf dem Balkon? Was ist die Ursache für die klimatisch verbesserten Bedingungen und höheren Temperaturen im Gewächshaus?

Gewächshäuser aus Folie und Glas nutzen den gleichen Effekt wie Treibhäuser. Sie machen sich die wärme aus den eintreffenden Sonnenstrahlen zu Nutze.

Die folgende Grafik zeigt die Funktion vom Gewächshaus:

Gewächshaus Glas

➡Funktionsweise Gewächshaus

Gewächshaus Funktion:

  • Sonnenstrahlen treffen auf das Gewächshaus und dringen in den Innenraum.
  • Die vorhandene Luft, innerhalb des Gewächshauses, wird dadurch erwärmt. Auch der Boden und andere Gegenstände im Inneren nehmen die erhöhte Temperatur an.
  • Durch die Gewächshauswände und dem Dach entsteht ein abgeschlossener Raum, die warme Luft kann nicht ohne weiteres entweichen.
  • Die gespeicherte Wärme und auch Luftfeuchtigkeit schafft ein perfektes Klima zum Keimen von Samen und Aufzucht von Setzlingen.

Herrscht draußen Wind oder ein Unwetter, wird das Klima im Gewächshaus gehalten. Die Pflanzen sind geschützt, auch vor anderen äußeren Einflüssen, wie Vögel oder Insekt.

Damit die Temperaturen im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt sind, regeln Belüftungsfenster oder Türen die klimatischen Bedingungen. Zu feuchte und warme Luft kann zu Schimmelbildung führen, zu trockene Luft kann wiederum die Pflanzen vertrocknen lassen.

Gewächshaus Funktion nutzen und besser Anbauergebnisse erzielen

Gerade in Deutschland ist auf das Wetter nicht immer Verlass. Die Pflanzensaat und Aufzucht kann sich im Freien in jedem Jahr unterschiedlich schwierig gestallten. Mit einen Gewächshaus hingehen, kann gerade die kritische Anzucht und die Winterzeit optimal überbrückt werden. Die klimatischen Bedingungen im Gewächshaus können relativ stabil gehalten werden und empfindliche Pflanzen erhalten die nötigen Bedingungen für ein gesundes Wachstum. Das Gewächshaus kann zudem mit weiteren Hilfsmittel, wie Gewächshausheizung und Bewässerungssystem ausgestattet werden.
Auch exotische Pflanzen die eher ein warmes Klima benötigen, haben in einem Gewächshaus gut Chancen zu gedeihen.

Verschiedene Gewächshäuser mit Treibhauseffekt

Für ein Gewächshaus wird nicht zwingend ein großer Garten benötigt. Es gibt unterschiedliche Modelle aus verschiedenen Materialien, die zum Teil nur wenig Platz benötigen und sogar auf einen Balkon passen.

Verschiedene Gewächshaus Arten:

Im Folgenden Video wird erklärt wie ein Gewächshaus funktioniert: